Prometheisches Programm

Prometheisches Programm

Aber voll Ingrimm sprach der wolkige Zeus zu Prometheus:
»Du Iapetossohn, vor allen klug und verschlagen,
Wahrlich, du hast noch nicht deine tückischen Künste vergessen.«
So sprach grollend Zeus, der kundig ewigen Rates,
Darum nun fortan, der Täuschung immer gedenkend,
Gab er den Kläglichen nicht die Kraft des unermüdlichen Feuers,
Diesen sterblichen Menschen, die weit die Erde bewohnen;
Aber der herrliche Sohn des Iapetos täuschte ihn später,
Stahl weitleuchtenden Glanz unermüdlichen Feuers und barg es
In einem hohlen Rohr. Das kränkte in innerster Seele
Den hochdonnernden Zeus, sein Herz überwältigte Ingrimm,
Als er sah bei den Menschen den Glanz weitleuchtenden Feuers,
Und sofort für das Feuer erschuf er den Menschen ein Unheil.

Hesiod, Theogonie